Zubehör

Um Beschädigungen und / oder Stillstandszeiten zu vermeiden empfehlen wir den Einsatz unserer bewährten Anlagenkomponenten.

Selbst Spuren von Verunreinigungen im Heliumstrom können zu Störungen der Helium-Prozessanlagen mit teuren Folgen wie lange Stillstandszeiten führen.

Zur Überwachung der Reinheit des Heliums in der Anlage dient der Multi-Komponenten Detektor. Der Gebrauch ermöglicht eine hohe Heliumqualität, den zuverlässigen Betrieb der Anlage und einen optimalen, kostensparenden Einsatz von Reinigern. Je nach Ausbaustufe sind Feuchte und Stickstoff, mit zusätzlicher Pyrolyseeinheit auch die Messung von Kohlenwasserstoffe und Aerosole möglich, weitere Elemente können nach Bedarf angeboten werden.

Die spezifischen Eigenschaften von Heliumgas erfordern ein Kompressoröl, das den Kompressor über die gesamte Arbeitstemperatur und das gesamte Wartungsintervall genau schmieren, abdichten und kühlen kann, ohne sich im Laufe der Zeit thermisch zu zersetzen oder Feuchtigkeit aufzunehmen. Das HCF12-Öl von Linde wurde speziell entwickelt, um die hohen Anforderungen an Leistung, Temperatur und Stabilität von Heliumkompressoren sowie die spezifischen Anforderungen jeder einzelnen Komponente der Kryoanlage zu erfüllen. HCF12 reduziert den Wartungsaufwand und die Ersatzkosten über den gesamten Prozessablauf.